Himbeertörtchen

Rezept bietet etwa:

Nährwertinformation Gesamtes Rezept mit betaquik® Gesamtes Rezept mit Kokosmilch
Fett (g) 152 g 128 g
davon MCT (g) 10 g
Eiweiß (g) 31 g 33 g
Kohlenhydrate (g) 34 g 28 g
Ketogenes Verhältnis 2,3:1
Zutaten Menge
Himbeeren 250 g
Blaubeeren 50 g
Low Carb Gelierfix 24 g
kaltes Wasser 100 ml

 

Zutaten Menge
Kokosmilch 100 ml
Vanillepudding 10 g
Kokosflocken 20 g

 

Zutaten Menge
gemahlene Mandeln 100 g
Kokosmehl 40 g
Kokosöl 25 g
betaquik® oder Kokosmilch 50 ml
Erythrit, Dr. Almond 30 g

 

Zubereitung:
Ofen: Ober-/Unterhitze auf 180 Grad. Törtchenförmchen einfetten oder Silikonförmchen verwenden.
Für den Teig die trockenen Zutaten in eine Schüssel geben, flüssiges Kokosöl und das betaquik® oder die Kokosmilch dazu geben und zu einem Teig kneten. Ein paar Minuten quellen lassen. Den Teig in vier Portionen teilen (ca. 60g pro Portion), in die Förmchen drücken, mit einer Gabel ein paar kleine Löcher in den Boden stechen für 15 Minuten im Ofen goldbraun backen.
In einem kleinen Kochtopf die 100ml Kokosmilch aufkochen. Den Topf vom Herd nehmen und das Puddingpulver unter kräftigem Rühren mit einem Schneebesen einrieseln lassen. Unter ständigem Rühren erneut kurz aufkochen und die Kokosflocken unterrühren. Abkühlen lassen und auf die abgekühlten Törtchenböden verteilen. Die frischen Himbeeren und Blaubeeren auf die Törtchen geben. Zum Schluss den Low Carb Gelierfix in 100 ml Wasser einrühren und unterm rühren kurz aufkochen lassen, etwas abkühlen lassen und über die Törtchen geben.

Überprüfen Sie immer mit Ihrem Ernährungsberater, was für Sie geeignet ist.